Unsere Gesellschaft erlebt in jüngster Vergangenheit einen Wandel. Früher wurde finanzielle Allgemeinbildung gleichgesetzt mit „dem Umgang mit Geld“ unter dem das „rationelle Haushalten“ also sparsames wirtschaften sowie Einkommen und Ausgaben in Einklang zu bringen verstanden wurde (Reifner 2003, S. 21).